14. Landesjugendschulungslager am Senftenberger See vom

13.07.2018 bis 15.07.2018


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich war es wieder soweit. Etwa 30 Kinder aus Berlin und Brandenburg, die Kaninchen züchten, trafen sich wieder am Senftenberger See. Die Anreise erfolgte bei schönem Wetter und als die Zimmer im Landschulheim Südsee bezogen waren, wurden wir von der Herbergsmutter herzlich willkommen geheißen.  Herr Fremd eröffnete unser Wochenende und erklärte den Ablaufplan. Außerdem hat er ein tolles Quiz für uns vorbereitet – jeder konnte sein Wissen testen und erweitern.

Nach Spagetti Bolognese konnten wir uns auf dem Gelände austoben, um uns dann mit der Zuchtplanung zu beschäftigen. Mike konnte uns viele Dinge erzählen, die wir vor einer Züchtung bedenken müssen. Wichtig zu sagen an dieser Stelle ist uns, dass sich nur diejenigen Tiere anschaffen, die den Kaninchen auch gute Lebensbedingungen bieten können und dazu zählt ein Stall und Futter. Denn nur wenn sich die Zuchttiere wohlfühlen und gut ernährt sind, werden sie erfolgreich bei den Ausstellungen sein. Nach diesem Workshop konnten wir in den Senftenberger See hüpfen und uns abkühlen. Ohhh war das Wasser kalt! Alle hatten viel Spaß und Ronny hat gut auf uns aufgepasst. Den Abend ließen wir mit einem tollen Lagerfeuer und Knüppelkuchen ausklingen.

Der Samstag startete ebenso bei gutem Wetter. Der stellvertretende Vorsitzende Jörg Schmiedchen begrüßte uns auch noch einmal und war erstaunt, wie viele Kinder mittlerweile an diesem einmal im Jahr stattfindendem Jugendschulungslager teilnehmen. Wir konnten am Vormittag dann an einem Tichtennis- und Romme`-Turnier teilnehmen. Vor dem Mittagessen begeisterte uns die Kaninhop Gruppe KRZV Hosena „Hosena Jumper´s“ mit ihren beiden Kaninchen. Es war toll anzusehen, wie hoch die Kaninchen springen können. Begeistert waren wir, dass wir das Kaninhop selbst ausprobieren konnten. Wir würden uns freuen, wenn wir uns im nächsten Jahr wiedersehen.

Nach dem Kaffeetrinken erfuhren wir von unserem Landeszuchtwart Bernd Dörschel  viel über die neuen Standard ZDRK ab 01.10.2018. Schön war dabei, dass er auf die einzelnen Rassen eingegangen ist, so dass wir die neuen Standards auf unsere Zucht anwenden können.

Den Abend ließen wir bei leckerem Gegrilltem ausklingen. Die Zeit ist wieder einmal viel zu schnell vergangen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Fremd, der wieder einmal dafür gesorgt hat, dass wir ein tolles Wochenende am Senftenberger See verbringen konnten.

 

Die Kinder und Erzieher der Bergvilla Adolf Reichwein